"Langzeitsitzer"


Als solches werden die Fellnasen im Tierschutz bezeichnet, die - warum auch immer - lange bis sehr lange, bisweilen mehrere Jahre, in den Stationen sitzen und auf ihre/n Menschen warten. Sie werden dort älter, manchmal mutloser und resignieren vielleicht. Sie sind möglicherweise älter, haben irgendein Manko, eine Erkrankung oder ein Handicap, sind in einer bestimmten Weise vllt. sogar mal auffällig geworden, oder eben auch gar nichts von alle dem hier aufgeführten.

Der Grund warum sich das Glück für sie nicht einzustellen scheint, ist kaum zu erklären. Werden Sie denn einfach nur immer & immer wieder übersehen?


Aufgrund unserer nunmehr 20jährigen Puli/-Mix-Haltung - zwischenzeitlich eben ausschließlich aus dem Tierschutz - und den daraus resultierenden Erfahrungen, stellen wir aber fest, dass gerade diese Seelen sich oftmals ungemein dankbar zeigen, auch wenn u.M. nach, kein Tier dieser Welt, Grund für Dankbarkeit haben dürfte.

Nun gut,  in diesem Beitrag soll es nun eben um diese sogen. "Langzeitsitzer" gehen, soll heißen, hier möchten wir diese noch einmal separiert vorstellen. Ihnen ein Forum bieten, vielleicht doch bald endlich mal gesehen zu werden. Auf dass ihre Chance auf ihr neues Zuhause, ihr neues Leben, bei Menschen mit Herz, Verstand und Bereitschaft für den Einsatz, sich erhöhen mögen.


Alle hier aufgeführten Fellnasen finden sich auch unter "Hündinnen" /  "Rüden"!

  • Name: BENITO
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: 01.08.2013
  • Rasse: Puli Mix 
  • Schulterhöhe: ca. 40 cm


Home4Dogs - Mentor4Dogs
BENITO ist ein ganz herziger Wuschelkopf. Ein sehr lieber freundlicher Rüde, der zwar anfangs ein wenig vorsichtig ist, allerdings schnell Zutrauen fasst – und dann zu einer echten Knutschkugel wird!
Der Rüde liebt die Zuwendungen und Streicheleinheiten sehr und freut sich so ungemein bei Menschenbesuch im Gehege.

Von der Stra8e aufgelesen, läuft er an der Leine, versteht sich problemlos mit seinen Artgenossen beiden Geschlechts und wartet nun schon sooo lange auf seine passende Familie, die mit ihm durch dick und dünn geht!

  • Name: BONI
  • Geschlecht: ♀ (kastr.)
  • Wurfdatum: 01.03.2010
  • Rasse: Puli 
  • Schulterhöhe: ca. 50 cm


Home4Dogs - Mentor4Dogs
Dies Zottelfellchen ist eine echte Frohnatur. Sie ist interessiert am Menschen, aufmerksam und motiviert mitzumachen. Artgenossen gegenüber ist sie verträglich, sowohl mit Rüden als auch mit Weibchen.

BONI wurde völlig geschwächt auf der Straße aufgegriffen, samt Welpen, welche leider nicht überlebt haben. Doch BONI hat sich dank sämtlicher tierschützerischer Maßnahmen gut erholt, ist wieder zu Kräften gekommen und nun wünschen wir uns für Hündin einen Platz zu einem souveränen Rüden oder auch einen Einzelplatz zu Puli-Freunden, die gut mit der Rasse vertraut sind.


Video: https://youtu.be/JxsqdHJbErk

  • Name: BOGANC
  • Geschlecht: ♂ (kastr.)
  • Wurfdatum: 01.06.2016
  • Rasse: Puli-Mix 
  • Schulterhöhe: ca. 35-50 cm


TSch-Verein Esslingen e.V. 
Dieser kleine Rüde wurde aus einem ungarischen Tierheim nach Deutschland vermittelt und konnte sich leider nicht richtig in die Familie einfügen. Bei uns im Tierheim zeigt sich Bogancs noch ängstlich und möchte sich nicht anfassen lassen. Er trägt deshalb eine Hausleine und geht damit auch gerne spazieren.

Bogancs sucht ein ruhiges Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen ohne kleine Kinder, in dem er Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten hat.


Video/s: https://youtu.be/wJNDBC3Hy-o
u.v.m.

  • Name: EMIL vormals BARNABAS
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: ca. 02/2018
  • Rasse: Puli Mix 
  • Schulterhöhe: ca. 45 cm


Projekt Pusztahunde e.V.
EMIL kam vor einiger Zeit nach Deutschland in eine Hundepension, um seine Vermittlungschancen zu erhöhen. Dort fand er auch schnell eine Familie, doch leider kam er nach 5 Wochen wieder zurück in die Pension. Er hatte von seinen Leuten keine Grenzen gesetzt bekommen und entwickelte sich demgemäß zu einem knurrenden Rüpel. Zwar ging EMIL dabei nicht nach vorne und hat auch nicht gebissen, trotzdem war das Vertrauensverhältnis zu seinen Leuten damit zerstört.


Nun sucht EMIL eine neue Chance bei Menschen, die den Puli und seine Eigenarten kennen und die freundlich aber auch konsequent mit ihm umgehen und die sich von ihm nicht ins Bockshorn jagen lassen. In der Zeit in der Familie hat EMIL viel "Alltag" gelernt. Er ist abrufbar und stubenrein.


Video: https://youtu.be/9FUt_RiG6iU


  • Name: Kakucsi FICKÓ
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: ca. 11/2011
  • Rasse: Puli Mix 
  • Schulterhöhe: mittel


Tierheim Szent Ferenc
FICKÓ (gespr. Fizko) ist ein recht eifersüchtiger Hund, der andere Hunde in seinem Zuhause nicht so toll findet. Aus diesem Grund kam er auch 2017 wieder aus einer Vermittlung zurück und sucht seither (s)ein Zuhause.

Er zeigt sich den Menschen gegenüber sehr freundlich und zugeneigt. Auch Kinder findet er toll und spielt gerne mit ihnen.

Ursprünglich wurde FICKÓ streunend in einem kleinen Dorf in der Nähe gefunden. Wo genau er herkam und wie sein vorheriges Leben aussah, kann nicht gesagt werden. Besonders schlimm kann es aber nicht gewesen sein, denn FICKÓ hat, wie gesagt, kein Problem mit Menschen.

Trotzdem neigt der Rüde dazu gerne mal auf Erkundungstour zu gehen und von daher sollte sein neues Zuhause ausbruchssicher sein.

Video: http://youtu.be/SFJM0wH0qn8


  • Name: IVO
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: 05.09.2014
  • Rasse: Puli Mix 
  • Schulterhöhe: ca. 35 cm


Home4Dogs - Mentor4Dogs
IVO ist ein schneeweißer Puli-Mix, der  von der Straße aufgelesen wurde. Gemeinsam mit einer Hündin ist er derzeit im Tierheim in einem Gehege untergebracht. Zuvor zeigte er sich in einer kleinen Hundegruppe Rüden gegenüber selbstbewusst und dominanter, so dass ihn eine ruhigere Unterbringung mit nur einem Weibchen zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen sollte. Denn anfangs war IVO sehr schüchtern und nähert sich Menschen nur vorsichtig, was aber mittlerweile durch einen guten täglichen Kontakt zu Pflegern sich relativiert hat.

Er ist eher abwartender Natur, braucht Aufbau von Vertrauen zum Menschen und beobachtet zuerst neue Situationen. Puli-Erfahrung oder zumindest Interesse. sowie Hundeverhalten-know how sind wichtig, um diesen an sich hübschen und liebenswürdigen Genossen an sich zu binden.

Video: https://youtu.be/CT9V1OJZDUU


  • Name: MORZSA
  • Geschlecht: ♀ (kast.)
  • Wurfdatum: ca. 09/2011
  • Rasse: Puli
  • Schulterhöhe: ca. 40 cm


Projekt Pusztahunde e.V.
MORZSA lebte mit einer anderen Hündin in einem einsam gelegenen, leeren Haus. Ihre Aufgabe war aufzupassen, aber auf was eigentlich? So hatten die Beiden wenig Menschenkontakt und sie war anfangs misstrauisch und etwas schüchtern. Die Hündin ist aufgeweckt und temperamentvoll und in einer Stadtwohnung würde sie sich nicht wohlfühlen. Ein eingezäunter Garten oder Hoffläche, wo sie nach Herzenslust herumlaufen, schnüffeln, in der Sonne liegen und aufpassen kann, wäre für Morzsa das Plus im Leben.

Anfangs schüchtern und zurückhaltend, wird sie sich ihrer Familie gerne anschliessen und wird verspielt und anhänglich werden. Ob sie Menschen gegenüber, die selten zu Besuch kommen misstrauisch bleiben wird, läßt sich nicht mit Bestimmheit sagen.

Die Hündin ist eine schlaue, freundliche und sehr charaktervolle Dame, und hat man eine gute Bindung zu ihr aufgebaut, wird sie für allerlei Unternehmungen bereit sein. Mit Hunden im Tierheim verträgt sie sich gut. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert, und wurde am 09.07.2020 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video: https://youtu.be/UZXDTivvWfE


  • Name: WALKER
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: 01.07.2013
  • Rasse: Puli 
  • Schulterhöhe ca.: 40 cm


Tierheim Haselnuss in SzentesHome4Dogs - Mentor4Dogs
WALKER wurde zu Neujahr 2016 von der Strasse aufgefangen, kein Chip, niemand suchte ihn. Er war stark vernachlässigt, dicke Filzplatten bedeckten seine Haut, so dass er erst einmal vorsichtig geschoren wurde. Anfänglich war der Rüde auch nicht zutraulich, die Skepsis gegenüber dem Menschen überwog. Auch im Zwinger verhielt sich WALKER mit Artgenossen nicht wirklich sozial. Vielmehr  kam es immer wieder zu Geplänkeln, so dass er derzeit ein Einzelgehege bewohnt. Mit einem souveränen Weibchen soll eine Vergesellschaftet erneut versucht werden.


Zu selbstsicher auftretenden Menschen geht er mittlerweile, und läßt sich von ihnen kraulen und zeigt dann auch seine anhängliche Seite. Der Rüde braucht einen kompetenten Pflegeplatz oder möglichst eine versierte Endstelle, wo dem Rüden das große und kleine Hunde-ABC mit Güte, Verständnis und Ruhe beigebracht wird. WALKER ist ein dringender Notfall im Tierheim, denn er hat Zeiten, wo er den Tierheimstress nicht gut aushält und im Kreis zu laufen beginnt. Zwar tritt dies nur zeitweise auf,  doch er zeigt eben diese Tendenz. Wir bitten um Hilfe für den lieben Puli-Buben!

Video: https://youtu.be/fO24oImflwg


  • Name: ZSERBO
  • Geschlecht: ♂ (wird kast.)
  • Wurfdatum: 02/2012
  • Rasse: Puli-Mix 
  • Schulterhöhe ca.: 42 cm


New life 4 Dogs e.V.
ZSERBO, geb. 02/2012, männlich, wird kastriert, mit ca. 42 cm Schulterhöhe, ist ein etwas älterer Puli-Mix-Rüde, der schon einiges an Lebenserfahrung mitbringt. Er freut sich sehr wenn er für ein paar Minuten aus dem Zwinger kommt und noch mehr, wenn er eine Runde im Freien drehen darf. Er marschiert brav an der Leine mit, schnüffelt gerne und geniesst es, draussen zu sein.

Zum Zeitpunkt der Fotos hatte er eine leichte Augenentzündung, deren Behandlung er aber bereitwillig und ohne Gegenwehr über sich ergehen lies. Er hielt ganz still und holte sich anschließend dafür nur noch seine Streicheleinheiten ab. Er ist kooperativ, freundlich, geduldig, aufgeschlossen und abenteuerlustig und wäre bestimmt auch bei unternehmungslustigen älteren Menschen gut aufgehoben. Andere Hunde braucht er nicht um glücklich zu sein, hat aber auch keine großen Probleme mit ihnen.


ZSERBO hat es verdient, in sein eigenes Zuhause zu reisen und das erste Mal im Leben so richtig verwöhnt zu werden